Intro Automobile Drahtlose Energieübertragung betrifft in der Automobilindustrie sowohl das Fahrzeug selbst wie auch den Innenraum, der gerade in der Zukunft den Passagieren immer mehr Unterhaltung für die Reise- und Wartezeiten bieten soll. Der aktuelle Stand der Technik zeigt: Die Mehrzahl der Reisenden setzt auf Komfort und ein weitgehend befreites Fahren. Die Reise als Event – was liegt hier näher, als die Integration grenzenloser Freiheit in Form von drahtloser Technologie? MEHR ERFAHREN

Automobile

Drahtlose Energieübertragung betrifft in der Automobilindustrie sowohl das Fahrzeug selbst wie auch den Innenraum, der gerade in der Zukunft den Passagieren immer mehr Unterhaltung für die Reise- und Wartezeiten bieten soll. Der aktuelle Stand der Technik zeigt: Die Mehrzahl der Reisenden setzt auf Komfort und ein weitgehend befreites Fahren. Die Reise als Event – was liegt hier näher, als die Integration grenzenloser Freiheit in Form von drahtloser Technologie?

Wird das Fahrzeug mit Induktion elektrisch aufgeladen, reicht das Platzieren des Fahrzeuges an der richtigen Stelle völlig aus. Das Einstecken des Kabels ist nicht mehr notwendig. Unsere smarten Autos können lernen, wo sich diese Elektro-Tankstationen befinden und entscheiden selbst, wann sie hinfahren sollen. Klingt wie Science-Fiction? Nein, es ist schon jetzt Realität. Elektrofahrzeuge werden mit großem Erfolg und in Serie produziert – der nächste Schritt, weg vom Kabel und hin zu einem Fahrzeug, bei dem sich der Fahrzeughalter um nichts mehr kümmern muss, wurde schon vollzogen.

Im Innenraum des Autos sorgen auf der anderen Seite verschiedene Ladestationen dafür, dass das Smartphone und andere energiebedürftigen Gerätschaften ständig aufgeladen werden und ihre Dienste somit verfügbar bleiben. Der Traum von endloser Energie sind wir damit ein gewaltiges Stück näher gekommen. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit für weiterführende Informationen und lassen Sie uns demonstrieren, wie diese und weitere Technologien bereits jetzt mit Erfolg eingesetzt werden.